malt logo

Malt freelance

Zufriedenheit von Malt Kunden : 4.5/5
Get app

Wolfgang Otto

Projektleiter, ERP Einführung, IT Entwicklung

Oldenburg, Deutschland

  • 53.1389
  • 8.2146
  • Unverbindlicher Tarif 1.030€ / Tag
  • Berufserfahrung 7 Jahre und +
Projekt anbieten

Nicht verfügbar

Bis zum 1.2.2021

Auftragspräferenzen

Mobilität
Kann einen ganzen Auftrag in Ihrem Büro durchführen
Geografisches Einsatzgebiet
Sucht Aufträge in Hamburg und im Umkreis von 100km, Hannover und im Umkreis von 100km, Bremen und im Umkreis von 100km, Dortmund und im Umkreis von 100km, Münster und im Umkreis von 100km und in 11 sonstige
Auftragsdauer
Sucht nach Aufträgen ≥ 6 Monate
Möchte lieber keine Aufträge ≤ 1 Monat
Branche
Sucht Aufträge in den Branchen Automobilsektor, Energie, Hightech, Internet der Dinge, Lebensmittelindustrie et 5 sonstige

Checkliste

  • Geprüfte E-Mail-Adresse
  • Die unterzeichnete Malt Freelancer Charta
    Die Charta lesen

Fähigkeiten (35)

Wolfgang in wenigen Worten

Dipl.-Ing. Elektrotechnik, Unternehmer seit mehr als 19 Jahren, breites technisches Verständnis in IT, Elektrotechnik und Maschinenbau.
Technisch affin, stets an Neuem pragmatisch interessiert.

Meine Schwerpunkte:

Konzepterstellung und Projekteinführung von ERP-Systemen national und international, Entwicklungsleiter, Softwarearchitekt, Analytiker.

Projektleitung und -koordination (Management auf Zeit) im Bereich der Prozessleittechnik, IT und Elektrotechnik.

Entwicklungsleitung komplexer Softwarearchitekturen mit internationalen Teams unter Verwendung agiler Entwicklungsmethoden (z.B Scrum).

Verpackungsmaschinenentwicklung, Produktionssteuerung (Möbelindustrie (Variantenfertigung), Tierfutter, Babynahrung).

Starker Fokus auf Prozessabläufe durch Verwendung intelligenter Softwarelösungen.
Analyse von ineffizienten Abläufen und Entwicklung von etwas Besserem (sinnvolle pragmatische Vorgehensweise, auch mal querdenken).

Zielorientiertes Projektcontrolling (On-Time, On-Budget, technische Machbarkeit).

Mit Freude und gern in Teams an neue Aufgaben herangehen und dafür Lösungen finden,
Akzeptanz für Entwicklungswege schaffen.

Modellierbare Abläufe (z.B. Microsoft Workflow) den Vorrang vor statischen Wegen geben.
Integration von heterogenen Softwaresystemen statt Monolithen (Entwicklung komplexer Schnittstellen und Datenmigrationskonzepte),
zu diesem Thema ein Buch geschrieben: „Transferdatenbank und Impulsgeber“

Profundes IT Rüstzeug vorhanden: VMWare, Xenserver, HyperV, Exchange, Windows Server 2003-2016, C#, C++, VB, Azure Devops, SQL Server, Entity Frameworks, SCRUM, JIRA, JavaScript

Portfolio

Projekt- und Berufserfahrung

April 2018 - März 2019 | Rheda-Wiedenbrück, Deutschland

Luxusgüter

Großer internationaler Möbelhersteller

Projektcontroller für Einführung europaweites ERP System

- Projektsteuerung / und -controlling zwischen Softwareanbieter und Kunde
- Einführung von Sprint- und Backlog Paketen mit Zeitvorgabe und Personenzuordnung (Scrum-Prinzip)
- Tägliche Skype Konferenzen mit den Werken und dem Softwareanbieter
- Aufbau einer Internet-Reporting Plattform zur permanenten Statusübersicht
- Erstellung von Präsentationsergebnissen für den Lenkungskreis
- Erstellung und Monitoring eines Zeitplanes mit entsprechenden Entwicklungsmeilensteinen
Juli 2016 - Dezember 2019 | Fulda, Deutschland

Personalwesen

Internationales Personalvermittlungsunternehmen

Softwareentwickler für zentrales Kandidatenabrechnungssystem

- Softwareentwicklung
- Erstellung von Unit-Tests
- agile Entwicklung, Scrum basiert
Dezember 2014 - Dezember 2016 | Oldenburg, Deutschland

Energie

Großer norddeutscher Energieversorger

Entwicklung und Dokumentation Steuerung virtueller Kraftwerke

- Dokumentation der Regelungs-Software und der genutzten Regelverfahren für die Ansteuerung von virtuellen Kraftwerken
- Entwicklung eines Simulationsmodells zur Validierung späterer Softwareentwicklungsaufgaben
-Entwicklung von zusätzlichen Regelalgorithmen für die bestehende Steuerungssoftware der virtuellen Kraftwerke
Januar 2012 - Februar 2016 | Visbek, Deutschland

Maschinenbau

Prozessautomationshersteller im Bereich Visbek

Enwicklungsleiter und Architekt eines Prozessautomationssystems

Projektleitung / Scrum Master mit Jira/Confluence

Analyse des bestehenden Altsystems (Architektur, Entwicklungsplattform, verwendete Technologien)
Erstellung von technischen Konzepten und Abstimmung des Feintunings mit dem Kunden
Auswahl der benötigen Softwaretechnologien

Entwicklung eines Software-Frameworks zur Bedienung aller aktuell denkbaren kundenspezifischen Prozessabläufe, „Ein Paket, leicht auf jeden Kunden anpassbar“

Erstellung von Prototypen für die Benutzeroberflächen und Teststellungen für Usability-Tests
Schnittstellen- und WPF Entwicklung
Erstellung von Unit Tests für generelle Verarbeitungsfunktionen
Erstellung von mitlaufenden Dokumentationen
Code Reviews
Februar 2012 - März 2014 | Bremen, Deutschland

Automobilsektor

Rohkarossensteuerung, Automobilwerk Norddeutschland

Projektleiter, Softwarearchitekt, Schnittstellen-Entwickler

Entwicklung einer Lagersteuerungssoftwarelösung zur zeitgerechten Eintaktung von Rohkarossensonen-Teams in Deutschland Erstellung einer Oracle Datenbank mit interner ‚Trigger / Stored Procedure‘ – Steuerung Entwicklung einer Visualisierung / Benutzerinteraktion auf Basis der Datenbankinhalte der Oracle Datenbank (VB6 war Kundenwunsch) Erstellung einer Kommunikationsebene zwischen der Datenbank und den SPS Systemen der Hersteller Schneider und Siemens Erstellung einer Konfigurationslogik zur Definition von veränderbaren Ablauflogik-Verfahren Werkzeuge: Oracle DB, Visual Studio, .net, GUI in Visual Basic
  • Oracle Datenbanken
  • Visual Basic
  • MQTT
  • SPS-TCP-Schnittstellen
  • Siemens S7 Kommunikationsmodul
  • Visual Studio
  • .NET

Ausbildung & Abschlüsse

  • Dipl.-Ing. Elektrotechnik

    Technische Universität Braunschweig

    1990

    Mess- und Regeltechnik, Maschinen und Antriebe, Entwicklung Transduktor-Schaltnetzteile für die Transrapid-Schwebebahn

Sprachen

  • Englisch

    Konversationssicher

  • Deutsch

    Fließend/ Muttersprache

charter modal image

Unser Erfolg ist eine kollektive Arbeit

Tragen Sie zu diesem Erfolg und zur Ernsthaftigkeit der Community bei, indem Sie die Freelance Malt Charter unterzeichnen.

Unterzeichnen Sie die Charta