Ralf Rueckert

agile coach - scrum master

Frankfurt am Main, Deutschland

  • 50.1106
  • 8.68209
  • Unverbindlicher Tarif 1.050€ / Tag
  • Berufserfahrung 7 Jahre und +
Projekt anbieten

Nicht verfügbar

Bis zum 31.12.2019

Checkliste

Reputation

Entdecken Sie, wonach Ralf sucht

Mobilität
Kann einen ganzen Auftrag in Ihrem Büro durchführen
Geografisches Einsatzgebiet
Sucht Aufträge in Frankfurt am Main und im Umkreis von 100km
Fähigkeiten
Sucht nach Aufträgen mit der Fähigkeit Coaching, Scrum, SAFe, Agile Methode
Auftragsdauer
Sucht nach Aufträgen ≤ 1 Monat, 1 bis 3 Monate, 3 bis 6 Monate, ≥ 6 Monate

Ralf in wenigen Worten

Langjährige Erfahrung im agilen Programm- und Projekt-Management in verantwortlicher Position, darunter als Chief Information Officer

Einführung von Agile Development / Agiler Entwicklung in Unternehmen unterschiedlichster Größe und Branchen einschließlich Qualifizierung und Coaching der Führungskräfte

Aufbau und Neuorganisation von Geschäftsfeldern insbesondere unter dem Aspekt der Digitalisierung einschließlich Businessanalyse, Strategieentwicklung, Sollkonzeption und Entscheidungsvorbereitung

Begleitung von agilen Entwicklungsprojekten als Scrum Master

Topmanagement-Coach in IT-Themen, insbesondere Agilisierung, IT Enterprise Architecture Management und IT-Strategie

Konzeption von Lösungen zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen auf Basis innovativer Technologien einschließlich Umsetzung

Funktionale Beratung und Geschäftsprozessoptimierung mit tiefgreifender Umsetzungsexpertise

Langjährige funktionale Erfahrung in den Bereichen Projekt- und Change-Management sowie Organisationsentwicklung im IT-, Marketing-/Sales- und Logistikumfeld

Zertifizierter SAFe® Program Consultant und Scrum Master

Portfolio

Projekt- und Berufserfahrung

Oktober 2017 - April 2019 | Frankfurt am Main, Deutschland

Transportwesen

DB-Netz AG

Scrum-Master und Release Train Engineer auf Program-Ebene

Konzeption einer Projektvorgehensweise für die Entwicklung komplexer Berichte auf Basis von SAP-BI/HANA.
Angelehnt an das Scaled Agile Framework und unter Einführung von SCRUM. Vorbereitung und Durchführung des Veränderungsprozesses. Moderation der Change-Treffen und Coaching der Mitarbeiter und Führungskräfte in agilen Methoden.
März 2012 - September 2017 | Frankfurt am Main, Deutschland

Öffentlicher Sektor & Körperschaften

Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Program-Management

Gesamtverantwortung für das Programm „Digitale Plattform“, Program-Management und Chief-Scrum-Master

Unter diesem Programm sind alle Maßnahmen und Projekte zur Digitalisierung der Körperschaft zusammengefasst.
Veränderungsmanagement im Sinne eines „Mind-Change“. Mit dem Schwerpunkt, den Mitarbeitern und Führungskräften die Angst vor der Digitalisierung, insbesondere den damit verbundenen Ängsten, vor Arbeitsplatzverlust, Transparenz, Flexibilität und Schnelligkeit, nehmen.
Verständnis schaffen für Digitalisierung bzw. Dematerialisierung.
Mai 2009 - Februar 2012 | Hattersheim, Deutschland

Chemie

Kuraray Europe

SAP Manager

 Einführung Compliance Change Management (SAPPER Domino)
 Einführung ATLAS konforme Zollabwicklung (dbh Advantage Customs)
 Umsetzung und Gestaltung Berechtigungskonzept für SAP (J-SOX konform)
 Business-Prozess Optimierung und Realisierung in SAP

Einführung eines ITIL v3 konformen Change- und Incidentmanagement. Steuerung eines externen Teams von 22 SAP Beratern. Leitung aller SAP relevanten Projekte.
April 2008 - April 2009 | Düsseldorf, Deutschland

Logistik & Supply Chain

Dhl express

Infrastructure Program Manager EMEA (Global GSM)

Infrastructure Program Manager EMEA (Global GSM)

 Projektcontrolling
 Projektleitung Rollout, Standortauflösungen, Umzug der ITK-Infrastruktur
 Konsolidierung der IT-Budget für die Organisation EMEA (Excel/Access)
 Durchführung der „StEP“ Initiative deren Zweck die Erhöhung von Transparenz und Effizienz innerhalb der IT – Services
 Vereinheitlichung von Services und IT-Betriebsmitteln
Juni 2007 - März 2008 | Bad Homburg vor der Höhe, Deutschland

Digitalagenturen & IT-Consulting

Gesellschaft für kommerzielle Datenverarbeitung

Projektmanager Software Entwicklung

Evaluierung von Entwicklungsumgebungen
 Konzeption und Entwurf Verbandinformationssystem (MOSS 2007)
 Definition einer Architektur (C#, SQL Server 2008)
 Entwicklung Web-Präsenz (Java, Javascript)
 Schulung, Anpassung einer Standardsoftware (Java, XDEV2)
Oktober 2004 - Mai 2007 | Steinbach, Deutschland

Maschinenbau

Michel Galvanik

Geschäftsführer mit den Schwerpunkten Vertrieb, Organisation und Produktion

 Re- Design der Business-Prozesse (Neugestaltung der Ablauforganisation)
 Vorbereitung Qualitäts- und Umweltzertifizierung
 Einführung und Betrieb einer Branchenlösung,
 Anpassung und Optimierung der Supply-Chain-Prozesse
 Implementierung einer CRM-Lösung.
 Einführung von Vertriebscontrolling Prozessen.
September 2000 - September 2004 | Oberursel, Deutschland

Bauwesen

Lafarge Gips GmbH

Leiter IT Nord und Zentraleuropa

Gesamtverantwortung für die Informationstechnologie in Deutschland und den Niederlanden.

 Einführung und Betrieb J.D. Edwards Oneworld X
 Einführung und Betrieb SAP R/3
 Migration SAP nach J.D. Edwards Oneworld X
 Organisatorische und technische Vorbereitung und Umsetzung der Akquisition eines Wettbewerbers.
 Umzug/Zusammenlegung von Standorten deutschlandweit, ITK-Infrastruktur u. RZ
 Daten- und Mailmigration aufgrund der Übernahme eines Marktbegleiters
 Business-Prozess Optimierung und Realisierung in der ERP Applikation
 Definition und Umsetzung der IT-Strategie und entsprechende Anpassung der IT-Organisation
 Implementierung „Sarbanes-Oxley Act“ konformer Prozesse
 Einführung von ITIL konformen Prozessen, insbesondere in den Bereichen Service- und Change-Management.
 Realisierung einer Asset-Management Lösung
 IT-Controlling und –Beschaffung

Dies umfasst auch die enge Zusammenarbeit mit der zentralen IT der Lafarge Gruppe in Paris, ebenso wie die gemeinsame Arbeit mit anderen IT Managern aus anderen Ländern und Sparten.
Juli 1997 - September 2000 | Oberursel, Deutschland

Luft- & Raumfahrt

Rolls-Royce

Leiter Zentrale IV Standort Oberursel

Gesamtverantwortung für die die IT-Systeme am Standort in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptsitz der Gesellschaft, Stellvertreter des CIO.
Dies umfasst die Themengebiete Infrastruktur, Benutzerservice, Standardisierung und ERP-Applikationen (SAP R/3 Module: Finanz und Personal) ebenso wie IT-Beschaffung und –Controlling.
November 1996 - Juli 1997 | Paderborn, Deutschland

Digitalagenturen & IT-Consulting

Teamwork GmbH

Consultant für den Bereich Lotus-Notes

Planung, Konzeption und Realisierung von Notes Projekten bei Kunden im Raum Frankfurt. Akquisition von neuen Klienten und Betreuung bestehender Klienten.

 Call Management System
 Verwaltungssystem für interne Verrechnungssätze
 Dokumenten Management System
Dezember 1995 - Oktober 1996 | Frankfurt am Main, Deutschland

Automobilsektor

Continental Automotive

Referent des Projektleiters SAP R/3 Anwender

 Konsolidiertes Reporting für das Management
 Pflege des Projektplanes und weiterführende Planung
 Aufbereitung von Inputs der Unterprojektleiter
 Konzeption und Einführung von Lotus-Notes Applikationen für das Projektmanagement
 Schaffung einer projektbezogenen „Knowledgebase“
 Leitung der Unterprojekte „Treasury“ und Schulung
 Prozessgestaltung mit Aris-Toolset
Mai 1994 - November 1995 | Frankfurt am Main, Deutschland

Automobilsektor

Continental Automotive

CAD/CAM Berater

Administration von CATIA-Arbeitsplätzen im Client/Server-Bereich unter AIX. Planung und Entwurf eines unternehmensweiten Viewing-Projektes in einem heterogenen Netzwerkumfeld.
Definition von Hardware-Standards im PC-, Workstation- und Netzwerk-Bereich. Administration eines Notes-Servers und Projektkoordination für die Einführung eines EIS auf Basis Lotus-Notes. Koordination eines Projektmanagement-Systems im Entwicklungs-Bereich, IT-seitig.
April 1990 - April 1994 | Egelsbach, Deutschland

Software-Hersteller

Ralf Rückert System-Entwicklung

Software Entwickler

Unterstützung von Endanwendern, Durchführung von Projekten zur Evaluation von Anwendungssystemen. Entwicklung von Software für Endanwender (Modula-2, dbase und Clipper)
  • Software-Entwicklung

Ausbildung & Abschlüsse

  • Dipl. Betriebswirt (VWA)

    Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie

    1994

    Studium der Betriebswirtschaftslehre

Zertifizierungen

  • Scrum Master

    scrum.org

    2018
    • Scrum
  • SAFe Program Consultant 4

    Scaled Agile Inc

    2017
    • Lean Management
    • SAFe
    • Lean Startup
  • NLP-Practitioner Coach

    DNLPCV

    Läuft
    • Systemisches NLP

Sprachen

  • Englisch

    Verhandlungssicher

  • Deutsch

    Fließend/ Muttersprache

charter modal image

Unser Erfolg ist eine kollektive Arbeit

Tragen Sie zu diesem Erfolg und zur Ernsthaftigkeit der Community bei, indem Sie die Freelance Malt Charter unterzeichnen.

Unterzeichnen Sie die Charta