Willkommen auf dem Maltprofil von Michael !

Bei Malt können Sie auf eine Reihe der besten Freelancer Talente für all Ihre Projekte zugreifen. Sie können Michael kostenlos kontaktieren und sich über den Chat auf Malt austauschen, oder andere Freelancer anschreiben und unverbindliche Angebote einholen.

Michael Fecher

Senior Software & Cloud Solution Architect

Kann in folgende Städte reisen: Nürnberg, Roth

  • 49.4539
  • 11.0773
High Potential
  • Unverbindlicher Tarif 980€ / Tag
  • Berufserfahrung 7 Jahre und +
  • Antwortrate 100%
  • Antwortzeit Ein paar Tage
Angebot einholen Es handelt sich um ein unverbindliches Angebot, bei dem Ihnen noch keine Kosten entstehen. Der Auftrag startet erst, wenn Sie das Angebot eines Freelancers annehmen.

Verfügbarkeit nicht bestätigt

In Teilzeit, 3 Tage die Woche

Angebot einholen Es handelt sich um ein unverbindliches Angebot, bei dem Ihnen noch keine Kosten entstehen. Der Auftrag startet erst, wenn Sie das Angebot eines Freelancers annehmen.

Standort und Mobilität

Standort
Nürnberg, Deutschland
ist bereit beim Kunden vor Ort zu arbeiten
  • Nürnberg und im Umkreis von 30km
  • Roth und im Umkreis von 50km

Auftragspräferenzen

Auftragsdauer
  • ≤ 1 Woche
  • ≤ 1 Monat
  • 1 bis 3 Monate
  • 3 bis 6 Monate
Branche
Möchte lieber nicht:
Verteidigung & Militär

Checkliste

Reputation

Sprachen

  • Englisch

    Verhandlungssicher

  • Deutsch

    Fließend/ Muttersprache

Kategorien

Fähigkeiten (26)

  • Methodologies
  • Berufseinsteiger Fortgeschritten Experte
  • Berufseinsteiger Fortgeschritten Experte
  • Containerization
  • Berufseinsteiger Fortgeschritten Experte
  • Cloud
  • Berufseinsteiger Fortgeschritten Experte
  • Berufseinsteiger Fortgeschritten Experte
  • Frameworks
  • Berufseinsteiger Fortgeschritten Experte
  • Berufseinsteiger Fortgeschritten Experte
  • Berufseinsteiger Fortgeschritten Experte

Michael in wenigen Worten

Seit mehr als 10 Jahren bringe ich Kunden durch meine holistische, transparente als auch zielorientierte Art Software zu entwerfen als auch umzusetzen zum positiven Staunen.
Mir ist hier vor allem wichtig, dass KEIN sog. Over Engineering betrieben wird.
Mein Fokus liegt sieht seit 5 Jahren auf dem Thema Cloud und deren kostenoptimierte Umsetzung als Solution Architect - vor allem aber mit Bezug zur Technik und Umsetzung.
Hier kann ich Projekte bei Bosch und Siemens vorweisen, in denen ich in fachlichen Führungsrollen erfolgreich arbeitete und jeweils von PoC bis hin zu einem Produkt mit dabei war.

Ich fokussiere mich auf AWS und mit dortiger Full-Stack Entwicklung, habe aber auch mit MindSphere und Cloud Foundry im Detail gearbeitet.

Was ich sehr schätze:
Sehr gute Scrum Master (leider Seltenheit), arc42, TDD, architecture-as-code, Gestaltungsfreiheit im Job, weibliche IT'ler (wg. sozialem Faktor u. generellen Soft Skills), Remote-First mit asynchroner Dokumentation (Meetings entfallen und alles ist dokumentiert)

Was ich nicht mag:
ungenügende Kommunikation im Team, zu homogene Teams, stark hierarchisch orientierte Teams, starre Sichtweisen, zu viele abstrakte Klassen und Interfaces bzw. den typischen Java Entwicklungsstil, Gottgleiche bzw. nie anwesende Architekten-Kollegen, Verweigerer ("ich mach das nicht, weil nicht zuständig!")

Projekt- und Berufserfahrung

MHP

Automobilsektor

Senior AWS Engineer

Ludwigsburg, Deutschland

November 2020 - April 2021 (5 monate)

- Design und Implementierung Monitoring und Logging Konzepte für eine komplette Logistikplattform
- Refactoring des AWS CDK Deployment Modells, damit eine bessere Entkopplung der AWS Ressourcen ermöglicht wurde.
- Design und Implementierung von automatisierten Tests via AWS CDK / CloudFormation zum Aufruf über AWS CodePipeline
- Implementierung von Use-Case Features
- Coachings bzgl. Git, Clean Code, Versionierung und Release Management

AVL DiTEST GmbH

Automobilsektor

Solution Architect

Cadolzburg, Deutschland

Januar 2020 - Heute (1 jahr und 9 monate)

Konzeption und Umsetzung einer Data Pipeline in AWS mittels AWS Batch und AWS ECS.
Die Pipeline aggregiert 1.8 TB Bestands- und Streaming-Daten in logische Segmente und dient als Input für eine Analyse von Fahrzeugdaten.
Ich habe neben der AWS Pipeline ein komplettes AWS basiertes CI/CD (mit automatisierten mehrstufigenTests) + Monitoring nach DevOps Prinzipien eingerichtet.

Umsetzung einer Jenkins Pipeline, um Daten für eine legacy Eclipse RCP Anwendung mittels Docker zu bauen.
Der Vorteil liegt darin, dass ein Automotive Endkunde nun schneller Features testen und kaufen kann.

Entwicklung eines AWS basierten PoC für ein IoT Portal des Kunden.
Der PoC wurde kostengünstig gebaut, nutzt Serverless Prinzipien und besitzt damit einen geringen Operations-Anteil.

GfK

Digitalagenturen & IT-Consulting

Senior Software Engineer

Nürnberg, Deutschland

Mai 2019 - Januar 2020 (8 monate)

Neue Architektur für einen Python basierten Data Science Code, um aus einem PoC ein Produkt zu formen (Clean-Code Prinzipien)
Einführung von datengetriebenen Tests.
Einführung CI/CD System zunächst über Atlassian Bamboo, später GitLab CI.
Zudem erstellte ich eine Data Pipeline in Airflow, um die Daten für den Algorithmus zu beschaffen und aufzubereiten.

GfK

Digitalagenturen & IT-Consulting

Senior Software Engineer

Nürnberg, Deutschland

Februar 2019 - Mai 2019 (3 monate)

Entwicklung einer Microservice basierten Ausführungsumgebung, die für die Verwaltung und Ausführung von Algorithmen dienlich ist.
Ich entwickelte die Platformkomponenten in Java/Spring und wurden über Kubernetes orchestriert.
Die Herausforderung bestand darin, dass die Algorithmen in Abhängigkeit zueinander stehen und die entwickelten Microservices performant und ausfallsicher entwickelt wurden.
Für die Datenbeschaffung und Aufbereitung in Spark/PySpark entwickelte ich ein Framework in Python mit.

Siemens - Siemens

Maschinenbau

Software Architect

Nürnberg, Deutschland

März 2018 - Januar 2019 (10 monate)

Konzeption + Umsetzen von Cloud & Machine Learning PoCs in der angewandten Forschung innerhalb der Fertigungsbranche.
PoCs umfassten komplette Anbindung von IoT Geräten über Backend in der Cloud bis hin zur (nicht-perfekten) UI.
Agiler Coach und Vorstellung von Scrum innerhalb von 4 Projektteams.
Zudem Projektleitung für Machine-Learning Projekt mit 4-5 Data Scientists.
Spring Java AWS CDK Amazon Web Services Python React.js Docker MindSphere

Bosch

Automobilsektor

(Lead-) Senior Software Developer

Juli 2015 - Februar 2018 (2 jahre und 7 monate)

Aufbau einer Industrie 4.0 PaaS / Cloud Plattform (PoC bis Produktisierung), die bspw. für die Nexeed Produkte eingesetzt wird.

Neben der Entwicklung von Softwarekomponenten stand ich zudem als Lead Developer und Mentor für Teamkollegen bei technischen sowie fachlichen Fragen zur Verfügung und beriet die Product Owner / Architekten bei konzeptionellen Vorschlägen zur Umsetzung der fachlichen Anforderungen.
Ebenso zuständig für Recruiting und Mitentscheider bei Personalauswahl.
Spring Java Jenkins Cloud Computing Testing Graphana Elasticsearch RDBMS Sparql Vert.x RxJava AMQP

Flexus AG

Digitalagenturen & IT-Consulting

Software Engineer

Würzburg, Deutschland

Juli 2013 - Juni 2015 (1 jahr und 11 monate)

Java Software Engineer (Konzeption, Test, Entwicklung und Personalkoordination) für Zusatzsoftware im SAP-Logistik und Lagerbereichsumfeld. Schwerpunkt ist hier Optimierung von Algorithmen und Einführen von neuen Lösungen.

Zudem technische Prozessberatung für eigene SAP Software (FLEXUS-Transportleitsystem) mit Integrationsmöglichkeit zu SAP-WM, SAP-MM, SAP-PP beim Kunden vor Ort in Form von Workshops.

Fachvortrag auf der LogiMat 2015 in Stuttgart.

Fraunhofer Institut

Forschung

Software Entwickler

April 2012 - Januar 2013 (9 monate)

Erfolgreiche Konstruktion und Implementierung einer Softwarelösung zur Konturerkennung von Objekten innerhalb einer thermooptischen Messanlage, u.a. mit Methoden der Bildverarbeitung, maschinelles Lernen / Machine Learning und der Mustererkennung.
Der entwickelte Algorithmus ist um 30% schneller, deterministisch und robust gegenüber von Störquellen.

IBM Deutschland - IBM

Software-Hersteller

Software Entwickler

September 2009 - Mai 2010 (8 monate)

Analyse, Design, Konzeptionierung und Implementierung einer Schnittstelle zwischen Rational ClearQuest und einer abteilungsinternen Applikation, im Umfeld von Java EE mit Spring und Hibernate. Entwicklung von Sub-Modulen für produktiven Einsatz in C++ unter Linux; Software Testing und Reviewing; Automationsentwicklungen in Perl und PHP

Fraunhofer

Forschung

Software Developer

April 2012 - Januar 2013 (9 monate)

Ausbildung & Abschlüsse