Willkommen auf dem Maltprofil von Frank !

Bei Malt können Sie auf eine Reihe der besten Freelancer Talente für all Ihre Projekte zugreifen. Sie können Frank kostenlos kontaktieren und sich über den Chat auf Malt austauschen, oder andere Freelancer anschreiben und unverbindliche Angebote einholen.

Frank Wanning

Cloud DevOps Engineer

Kann in folgende Städte reisen: Frankfurt am Main

  • 50.1155
  • 8.68417
  • Unverbindlicher Tarif 950€ / Tag
  • Berufserfahrung 2-7 Jahre
  • Antwortrate 100%
  • Antwortzeit 4h
Angebot einholen Es handelt sich um ein unverbindliches Angebot, bei dem Ihnen noch keine Kosten entstehen. Der Auftrag startet erst, wenn Sie das Angebot eines Freelancers annehmen.

Verfügbarkeit nicht bestätigt

Angebot einholen Es handelt sich um ein unverbindliches Angebot, bei dem Ihnen noch keine Kosten entstehen. Der Auftrag startet erst, wenn Sie das Angebot eines Freelancers annehmen.

Standort und Mobilität

Standort
Frankfurt am Main, Deutschland
ist bereit beim Kunden vor Ort zu arbeiten
  • Frankfurt am Main und im Umkreis von 50km

Checkliste

  • Geprüfte E-Mail-Adresse

Sprachen

  • Deutsch

    Fließend/ Muttersprache

  • Englisch

    Konversationssicher

Kategorien

Fähigkeiten (6)

Frank in wenigen Worten

Wir bei Cloud Excels sind bestrebt, eine Software auf dem neuesten Stand der Technik zu bauen. Die AWS Cloud ist der größte Katalysator für eine innovative, schnelle und kundenorientierte Entwicklung. Wir sind absolut begeistert von der Technologie, den faszinierenden Anwendungsfällen und dem unglaublichen Potenzial von AWS.
Meine Spezialisierung liegt neben der Beratung von Start-ups sowie größeren Unternehmen hauptsächlich in der Umsetzung von AWS Cloud Projekten.
Ich habe mehrere Jahre Erfahrung als Full-Stack-Entwickler und habe mehrere Aufträge für Großkunden und Startups realisiert.
Es war noch nie wichtiger, Innovationen schnell zu entwickeln und bei all Ihren Softwareprodukten nach operativer Exzellenz zu streben. Und noch nie war es einfacher!
Technologien wie Container und Serverless sind Schlüsselkomponenten einer modernen nativen Cloud-Anwendung. Egal, ob Sie Ihre vorhandene Software in eine Cloud-native Microservice-Architektur verwandeln oder ein neues Cloud-First-Projekt starten möchten, wir sind Ihr Partner für den gesamten Entwicklungs- und Transformationsprozess.

Projekt- und Berufserfahrung

Devoteam GmbH

Digitalagenturen & IT-Consulting

Cloud-Consultant

Darmstadt, Deutschland

Januar 2018 - September 2018

• Aufbau eines internen Mitarbeiterschulungsprogramms:
Identity- und Access-Management-Systeme werden in Deutschland noch weitgehend vor Ort gehostet. Das Ziel dieses Projekts war es, die Fähigkeiten der Cloud (insbesondere AWS) zu erkunden, um vorhandene Lösungen zu verbessern und neue zu entwickeln. Ziel war es, verschiedene Phasen von „Cloud-Nativen“ zu präsentieren, angefangen mit automatisierter Infrastruktur über Container bis hin zu Serverless.
• Rolle im Projekt – DevOps Cloud Architekt und Entwickler:
Meine Aufgabe in diesem Projekt bestand aus mehreren Teilen, die alle in der AWS Cloud-Umgebung implementiert wurden. Zunächst erstellte ich eine kontinuierliche Integrations- und Lieferpipeline. Außerdem habe ich das rationale Datenbankschema sowie das NodeJS-Backend der Anwendung entwickelt. Die Herausforderung bestand darin, das NodeJS-Backend vollständig serverlos zu implementieren und über eine API bereitzustellen.
• Technologien:
• AWS: CodeCommit, Code Pipeline, Lambda,
• LEX, API Gateway, RDS,Cognito,EC2,VPC,
• ECS, EKS,S3
• Frontend: Angular
• Backend: NodeJS
• Project Management: Jira, Confluence


------

• Konzeption und Realisierung eines Identity Access Management Systems Serverless im AWS-Umfeld:
Ziel des Projekts war es, ein Lokal implementiertes Identity Access Management System mithilfe von Docker serverlos in die AWS-Cloud-Umgebung zu migrieren. Desweiteren sollte ein Dashboard Entwickelt werden mit dem es möglich ist die Administration von Usern vorzunehmen.

Die Umsetzung des Projekts war in vier Teilbereiche unterteilt:
• Erstellen einer lokalen Identity Access Management-Umgebung, die auf virtuellen Maschinen basiert.
• Migrieren der lokalen virtuelle Umgebung zu einem Docker-Microservice.
• Migrieren des Docker Identity Access Management-Systems in die Cloud.
• Umsetzung einer Dynamischen Serverlosen Webanwendung
• Rolle im Projekt – Cloud Serverless Architekt und Entwickler:
Umsetzung aller oben beschriebenen Aufgaben.
• Technologien:
• AWS: Fargate, VPC, ECS, API Gateway, Route53
• IAM: Forgerock
• Angular & Node.JS
• Sequalize
• REST


BDO Cyber-Security GmbH

Banken & Versicherungen

Technical Consultant

Frankfurt am Main, Deutschland

Oktober 2018 - Januar 2019

• Neuentwicklung eines bestehenden Identity Access Management Systems, aufbauend auf neusten Technologien:
Ziel des Projektes war es, ein seit zehn Jahren bestehendes Java Identity Access Management zu analysieren und auf Basis aktueller Technologien neu zu entwickeln. Das IAM System griff direkt auf das LDAP Datenbanksystem des Kunden zu, dadurch stellt es ein großes Sicherheitsrisiko dar. Um diese Problematik zu umgehen sollte zusätzlich zu einem Frontend ein Backend entwickelt werden.
• Technologien:
• IAM: Microfocus
• LDAP Datenbanken
• SOAP
• Angular
• Node.JS
• REST

Deutsche Bahn

Transportwesen

Rolle im Projekt – Lead Cloud DevOps Architect

Frankfurt am Main, Deutschland

März 2019 - Dezember 2019

Die Deutsche Bahn betreibt Software Systeme, die die Verteilung von Geldern an Vertragspartner übernimmt. Diese Software-Ökosysteme mussten innerhalb kürzester Zeit von einem lokalen Rechenzentrum in die AWS Cloud migriert werden. Dabei lag das Hauptaugenmerk darin, die Applikationen (neben dem zeitlichen Aspekt) so stark wie möglich zu Automatisieren.

o Aufbau CI Pipeline GIT (Docker, StackMaster).
o Automatisierter Auf- und Abbau durch CloudFormation (Nested Stacks, Custom Resources)
o Applikation
o Monitoring
o Autoscaling
o AutoHealing
o Opsworks
o RDS
o Oracle
o Multi-AZ
o Datapump Import/Export
o Backupsysteme
o S3 Buckets
o Loadbalancers
o DNS Namen
o Networkinterfaces
o Security
o Verschlüsslungen
o WGK Konzept
o Lambdas
o Entwicklung der für die Automatisierung benötigten Chef Scripte.
o Programmierung der Backupssysteme unter Verwendung von Lambda und SAM.
o Programmierung Autohealing der Systeme im Falle eines AZ Ausfalls.
o Technologien:
o AWS: CloudFormation,EC2,RDS,Lambda,SAM,Cloudwatch,EBS,ELB,ENI,IAM, Route53,S3, Opsworks,KMS,VPC,GItLab
o Node.JS
o Redhat
o Stackmaster
o Chef

Raisin Bank AG

Banken & Versicherungen

Rolle im Projekt – Lead Cloud DevOps Engineer

Frankfurt am Main, Deutschland

Januar 2020 - Heute

• Neuentwicklung „Loan Fronting“ System
Die Raisin Bank entwickelt eine cloudbasierte Kreditplattform für Retail und Business Customer. Die Aufgabe lag neben der Beratung in jeglichen AWS fragen auch die Umsetzung der erstellten Architekturen sowie die Entwicklung der benötigten Software.
o Aufbau CI Pipeline GIT (CodeCommit, CodeBuild, CodeDeploy, CodePipeline).
o „Infrastructure as Code“: alle Ressourcen über CloudFormation erstellt und spätere Überführung in Terraform
o Anbindung des Kernbankensystems:
o Mambu
o MPO
o Entwicklung der Backendsysteme:
o AWS SAM
o Lambda
o DynamoDB
o Node.JS
o Entwicklung der Kundenschnittstellen:
o OpenAPI 3.0
o Swagger
o APIGateway
o Postman

Ausbildung & Abschlüsse

Zertifizierungen