Willkommen auf dem Maltprofil von Christoph !

Bei Malt können Sie auf eine Reihe der besten Freelancer Talente für all Ihre Projekte zugreifen. Sie können Christoph kostenlos kontaktieren und sich im Chat austauschen, oder andere Freelancer anschreiben und unverbindliche Angebote einholen.

Christoph Brosius

Game Thinker

Kann in folgende Städte reisen: Berlin

  • 52.517
  • 13.3889
  • Unverbindlicher Tarif 889€ / Tag
  • Berufserfahrung 7 Jahre und +
  • Antwortrate 100%
  • Antwortzeit 24h
Angebot einholen Es handelt sich um ein unverbindliches Angebot, bei dem Ihnen noch keine Kosten entstehen. Der Auftrag startet erst, wenn Sie das Angebot eines Freelancers annehmen.

In Teilzeit, 2 Tage die Woche

Angebot einholen Es handelt sich um ein unverbindliches Angebot, bei dem Ihnen noch keine Kosten entstehen. Der Auftrag startet erst, wenn Sie das Angebot eines Freelancers annehmen.

Standort und Mobilität

Standort
Berlin, Deutschland
Ist bereit bei Ihnen im Büro zu arbeiten, in
  • Berlin und im Umkreis von 50km

Auftragspräferenzen

Auftragsdauer
Möchte lieber nicht:
≥ 6 Monate

Checkliste

Sprachen

  • Deutsch

    Fließend/Muttersprache

  • Englisch

    Fließend/Muttersprache

Kategorien

Fähigkeiten (11)

Christoph in wenigen Worten

Spielerische Komplexitätsreduktion durch Game Thinking ist sein Thema. Als Berater coacht er Unternehmen, als Moderator unterstützt er die Kreativwirtschaft und als Dozent unterrichtet er Medienproduktion. Dabei nutzt er seine 20-jährige Erfahrung in der Kreativwirtschaft, von der Arbeit in der der Druckerei der Eltern, über die Lehre zum Werbekaufmann bei Grey Worldwide, hin zur Arbeit als Regieassistent und Aufnahmeleiter für TV und Hollywood Kino bis hin zur Ausbildung zum Producer für Computer- und Videospiele.

Er war Mitgründer der Game Thinking Agentur Die Hobrechts und ist Geschäftsführer des E-Mental-Health Entwicklers Circumradius.

Er ist ausgezeichnet u.a. mit dem Deutschen Entwicklerpreis, dem europäischen Young Leonardo Award for Corporate Learning, Fellow des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und Jurymitglied des Saarländischen Staatspreis Design.